GFGF Pestizide CheckUp - DEUTSCHLAND

15 €

Test der Pestizidbelastung Messung von Pestiziden im Haar Analyse in einem zertifizierten Labor Partizipative Wissenschaft Individuelle Analyseergebnisse auf Anfrage

Good Food Good Farming und EXPOZOM laden Sie ein, am europaweiten Pestizid-Checkup teilzunehmen. Dieses Mitmach-Projekt zielt darauf ab, die Haarproben europäischer Bürger*innen auf Pestizidrückstände zu untersuchen. Gemeinsam machen wir auf die Notwendigkeit einer besseren EU-Politik zum Schutz von Mensch und Natur vor der Pestizidbelastung aufmerksam. Machen Sie jetzt mit und bestellen Sie Ihr Test-kit!

 

Wie kann man an dem Pestizid-CheckUp teilnehmen?

  • Jede*r Teilnehmer*in bestellt ein Test-kit für 15 €.
    Das test-kit beinhaltet den Rückversand der Probe an das Labor.
    Indem Sie Ihre Probe an das Labor schicken, tragen Sie zu den gemeinsamen Bemühungen bei und erhalten eine Zusammenfassung der gesammelten.

     
  • Wenn Sie zusätzlich zu den Ergebnissen der Kampagne Ihre individuellen, auf Ihre Probe bezogenen Analyseergebnisse erhalten möchten, müssen Sie die Kosten für Ihre Analyse bezahlen, d. h. 135 € (zusätzlich zu den Kosten für das Test-kit).
    In diesem Fall erhalten Sie nicht nur eine Zusammenfassung aller Ergebnisse der Messkampagne, sondern auch Ihre Analyseergebnisse in einem individuell ausgewerteten Bericht.

 

Was sind die Vorteile der Haaranalyse?

Die im Körper vorhandenen Pestizide werden bei ihrer Synthese in die Haarstruktur eingebaut. Das Haar wächst im Durchschnitt 1 Zentimeter pro Monat und lässt so Rückschlüsse auf unsere Pestizidbelastung in diesem Zeitraum zu. Die Analyse der ersten 3 Zentimeter ermöglicht es uns also, die Belastung der letzten 3 Monate zu ermitteln.

Haare sind außerdem:

  • Einfach zu sammeln und zu transportieren
  • Die Probenahme ist nicht invasiv
  • Die aufgenommenen Pestizide sind über die Zeit stabil
  • Die Haare können bei Raumtemperatur gelagert werden.

 

Auf welche Substanzen wird im Rahmen der Pestizid-Checkup-Kampagne getestet?

Die Haaranalysen umfassen eine Auswahl von 30 der in Europa am häufigsten verwendeten Pestizide. Dabei handelt es sich um Herbizide, Fungizide und Insektizide, die in der Europäischen Union für den landwirtschaftlichen Einsatz zugelassen sind.

Die Liste der in den Haaren analysierten Pestizide finden Sie unten auf dieser Seite in einem PDF-Dokument.

 

Was enthält das Pestizid-CheckUp Test-kit?

  • Eine Schablone für die Probenahme von langem Haar
  • Eine Skala für die Probenahme von kurzen Haaren
  • Alufolie zum Schutz der Probe
  • Einen Umschlag zum Schutz der Probe
  • Einen frankierten internationalen Rückumschlag für den Versand der Probe an das Labor

 

Wie Sie Ihre Haarprobe nehmen

  • Das Haar wird mit einer Schere knapp über der Kopfhaut abgeschnitten. Wenn Ihr Haar zu kurz ist, können auch andere Haartypen entnommen werden (Achselhaare, Schamhaare...).
  • Die Anweisungen für die Probenahme sind in der Gebrauchsanweisung enthalten, die in einer PDF-Version am Ende der Seite verfügbar ist.
  • Das Test-kit enthält eine Schablone und eine faltbare Waage, die Ihnen bei der Entnahme der Haarprobe helfen.
  • Nach der Entnahme der Probe wird das Haar in eine Schutzfolie und einen Umschlag gelegt.
  • Die Probe und der Fragebogen werden zusammen mit dem vorausbezahlten Umschlag per Post an das Labor geschickt.

 

Wie werden die Pestizide im Haar analysiert?

Die Haarproben werden in einem Labor nach einem genauen Protokoll analysiert:

  1. - Die Haarsträhne wird abgeschnitten, um die ersten 3 Zentimeter von der Kopfhaut zu isolieren.
  2. - Anschließend wird das Haar zerkleinert, um ein Pulver zu erhalten.
  3. - Eine bestimmte Menge des Haarpulvers wird in ein Glasröhrchen eingewogen und Extraktionslösungsmittels hinzugefügt.
  4. - Die Suspension wird in einem Ultraschallbad gerührt und inkubiert und anschließend zentrifugiert.
  5. - Der Flüssigextrakt wird dann mittels Flüssigchromatographie mit Massenspektrometrie-Nachweis (LC-MSMS) und Gaschromatographie mit Massenspektrometrie-Nachweis (GC-MSMS) analysiert.

 

Wie geht es weiter?

Alle Ergebnisse der Studie werden in einem zusammenfassenden Bericht präsentiert, der für alle Teilnehmer*innen zugänglich ist.